WIE KÖNNEN SIE WÄHLEN?

Wie wird gewählt?

Ein Bürgermeister wird von den wahlberechtigten Bürgern in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl gewählt.

Jeder Wähler hat eine Stimme. Sind mehrere Wahlvorschläge zugelassen worden, kann der Wähler seine Stimme nur einem der im Stimmzettel aufgeführten Bewerber geben.

Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. 

Die Amtszeit des Bürgermeisters beträgt sieben Jahre.

Wann wird gewählt?

Wahltag ist der 06. Juni 2021 von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Gewählt wird durch Briefwahl oder Stimmabgabe im Wahlraum am Wahltag.

Bis spätestens 16. Mai erhält jeder Wahlberechtigte seine Wahlbenachrichtigung. Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ist ein Vordruck für einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines abgedruckt. Wahlscheinanträge können in der Gemeindeverwaltung gestellt werden. Mit dem Wahlschein erhält der Wahlberechtigte seine Briefwahlunterlagen.

Die Deutsche Post befördert Wahlbriefe unentgeltlich. Die Briefwahlunterlagen müssen am Wahltag spätestens bis 18:00 Uhr in der auf dem Wahlbrief angegeben Stelle eingegangen sein. Die Unterlagen müssen also rechtzeitig persönlich abgegeben werden oder rechtzeitig in den Briefkasten gesteckt werden.

Näheres zu weiteren Terminen/Besonderheiten ist der Bekanntmachung im Amtsblatt 05/2021 der Gemeinde Neuhausen/Erzgeb. zu entnehmen.

Warum sollten Sie wählen?

  • Weil Wählen die einfachste Möglichkeit ist, sich in einer Demokratie zu beteiligen.
  • Weil es Ihr Recht und Privileg ist.
  • Weil jede Stimme zählt.
  • Weil Wählen heißt, Verantwortung zu übernehmen.
  • Weil Sie so über die Zukunft der Gemeinde mitbestimmen können.
  • Weil Sie mit Ihrer Wahl entscheiden, wer Bürgermeister wird.
  • Weil es Ihre Möglichkeit, mitzubestimmen und mitzuteilen, was Sie wollen.
  • Weil Sie so den Bürgermeister wählen können, der Ihren Vorstellungen entspricht.
  • Weil Sie so zeigen, dass Ihnen das Zusammenleben in unserer Gemeinde am Herzen liegt.
  • Weil Sie so ein Vorbild für Kinder, Freunde, Verwandte oder Nachbarn sein können.